Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule Hagen

Bodelschwingh-Schule Hagen

Pausenkonzept

Feste & Feiern

Reisen

Schülervertretung

Jubiläum 2017

Personal

Im Schuljahr 2019/2020 sind an der Bodelschwingh-Schule 25 Lehrkräfte für Sonderpädagogik beschäftigt.

Die Schule wird von Frau Gudrun Weichert (Sonderschulrektorin) und Frau Stephanie Finke (Sonderschulkonrektorin) geleitet.

Stephanie Finke und Gudrun Weichert

Mehrere Kolleg*innen arbeiten in Teilzeit. Eine Kollegin hat einen Gestellungsvertrag und erteilt nur Religionsunterricht. Fünf  Kolleginnen und Kollegen sind mit unterschiedlicher Stundenanzahl im Rahmen der Inklusion an allgemeinbildende Schulen (Gesamtschulen, Hauptschulen, Gymnasien) abgeordnet. Drei Kolleginnen unterstützen mit ihrem Unterrichtseinsatz die Wilhelm-Busch-Schule. Eine Kollegin ist in Vollzeit am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Lüdenscheid (ZfsL) tätig. Weitere Kollegen sind momentan aus persönlichen Gründen beurlaubt.

Natürlich bilden wir auch gerne neue Lehrkräfte aus!

In diesem Schuljahr haben wir einen Lehramtsanwärter, der in der Unter- und Mittelstufe vor allem das Fach Sport unterrichtet. Außerdem sind wir Ausbildungsschule für Eignungspraktikant*innen und Studierende im Praxissemester. Aber auch Schulpraktikant*innen dürfen bei uns reinschnuppern. In Kopperation mit der OGS nehmen wir auch angehende Erzieher/ Sozial-/Integrationshelfer usw. auf.

Kollegium 2017

Drei Integrationshelfer stehen einzelnen Schülern mit besonderem Förderbedarf zur Verfügung.

Zwei Berufseinstiegsbegleiterinnen arbeiten im Schülerinnen und Schülern der Oberstufe im Projekt „Kein Abschluss ohne Anschluss" in Bereich der Berufsorientierung.

Als weitere Beschäftigte der Schule sind aufzuführen: zwei Objektbetreuer (Herr Mechnich und Herr Koberzin), eine Schulsekretärin (Frau Nebe) sowie ein Hallenwart.

Die OGS (offene Ganztagsgrundschule) wird von drei Erzieherinnen sowie einer kleineren Zahl an Aushilfskräften geführt. Drei Kolleginnen unterstützen die Erzieher mit dem Angebot des „Leseladens" und im Bereich „Entspannung".

Auf Grund der guten Kooperation der Lehrkräfte untereinander - aber auch der anderen an der Schule tätigen Berufsgruppen - herrscht eine angenehme und produktive Arbeitsatmosphäre.

Schulorganisation

Die regelmäßigen Lehrerkonferenzen (dienstags) werden durch die Arbeit in Stufenkonferenzen ergänzt. Zudem findet halbjährig ein pädagogischer Tag statt, an dem ausgewählte Themen, wie etwa die Weiterführung des Schulprogramms, intensiv besprochen werden. An den Teamsitzungen der offenen Ganztagsgrundschule nehmen regelmäßig zwei Kollegen teil. Eine Steuergruppe und der Lehrerrat unterstützen die Schulleitung in ihrer Arbeit.